Gästefarm Gunsbewys

Benutzerdefinierte Suche

Naturpark Tirasberge

Die Gästefarm Gunsbewys

Naturpark Duenen im Abendlicht

Auf Gunsbewys kann man die Weite der Namib und die Ruhe der Wüste genießen. Die Farm wird nicht mehr bewirtschaftet, die inneren Zäune sind abgebaut. Es kommen ausgewilderte Strauße und Oryxantilopen zur Wasserstelle direkt an der Farm. In Absprache mit der Parkverwaltung des Namib Naukluft Nationalparks und den benachbarten Farmern werden auch die Außenzäune nicht mehr repariert, so daß das Großwild vom Nationalpark an die Wasserstellen kommt und wider frei ziehen kann. Die Rentnerin überlässt das Land der Natur, eine Wasserstelle wird nur für die Wildtiere betrieben. Auch Löffelhunde und Erdwölfe finden sich wieder in großer Zahl ein.

Blick von den Duenen

Gunsbewys hat als eine der wenigen Farmen zugang zu den roten Dünen. Hier finden sich viele endemische Arten, wie der Palmatogecko, die D¨nenlerche oder die Namiblilie. In der warmen Jahreszeit hört man nur den Wind und da skonzert des Schreigecko.

Auf der Farm wird nur zum kochen Gas benutzt, elektrischen Strom gibt es nur über die Solaranlage, ein Generator ist nicht vorhanden.

Allein die Wellenmuster im roten Dünensand im Morgen- und Abendlicht sind von bezaubernder Schönheit.