Naturpark Tirasberge

Benutzerdefinierte Suche

Naturpark Tirasberge

Naturpark

Aktivitäten

In der Tirasbergen gibt es eine vielzahl von Untenehmungen. Für interessierte Urlauber bieten sich eine Dünentour oder eine geführte Sukkulententour an. Es gibt aber auch die Möglichkeit auf 4x4 Pad zu fahren, mehrtägige Trekkingtouren zu laufen oder auf Wildpferden zu reiten.

Es finden sich viele Buschmanmszeichnungen und Relikte der ursprünglichen Bewohner dieser Gegend.

Auf allen Farmen werden Rundfahrten angeboten.

Trekkingtouren

Es gibt viele möglichkeiten in den Tirasbergen zu laufen. Auf individuelle Wünsche wird eingegangen. Wir bieten in den Tirasbergen bieten wir vor allem eine Touren an... mehr

Dünentour Im Sand Dünentour
Dünentour

Bei einer etwa dreistündigen Wanderung durch die roten Dünen erfährt man viel Wissenswertes über dieses extreme und sensible Ökosystem. Hier genießt man Sonnenaufgang und erstes Licht auf der höchsten Düne. Man hat einen phantastischen Blick auf die Tirasberge und den Rooirand.

Sukkulententour

In der durch Naturskulpturen geprägten Landschaft führt Frau Koch zu den oft versteckt wachsenden Sukkulenten. Durch Alt-Tiras verlief die alte Straße und die Buschmannspad. Verblassende Buschmannzeichnungen, unter anderen das berühmte Schiff, sind zu bewundern. Kristallisiertes Gestein, schwarz-grün-grau funkelnd, liegt an der Oberfläche. Zum Abschkuss der Blick in die Neisipfläche, die roten Dünen und den Rooirand. Die Tour wurde so ausgearbeitet, das man sich auf Tiras auch auf eigene Faust auf Entdeckungsreise begeben kann.

Buschmannstour
Buschmannsecke

Auf Tiras und Gunsbewys können Buschmannswohnstätten auch auf eigene Faust erkundet werden. für die Touren sind Beschreibungen vorhanden, die die Erkundung auf eigene Faust ermöglichen. Aber auch eine Führung ist möglich.

Aber auch auf den anderen Farmen finden sich zahlreiche Spuren der Besiedelung. So wurde erst vor ein paar Jahren eine schöne Abbildung eines Elefanten aus Weissenborn entdeckt. Auf Numis sind zahlreiche Zeichnungen vorhanden und viele Besucher finden immer noch Perlen, Abschläge und andere Relikte. Auch aus Koiimasis gibt es eine Buschmannshöle mit schönen Zeichnungen.

Geführte 4x4 Gebirgstour
4x4

Wilfried Izkos fachkundige Farmführung beinhaltet neben der Farmerei mit Rindern die Hinweise auf Gräser, Sträucher, Büsche, Bäume und ihre Bedeutung für die Ökologie. Hier versteht man, wie diffizil das Farmen vor allem in diesem trockenen Süden ist. Nach einer 4x4 Pad erreicht man das Plateau, die besonderen Sträucher und Sukkulenten hier werden gezeigt – und man genießt einen grandiosen Rundblick über 100 km im Umkreis über die Tirasberge.

4x4
Lange 4x4 Gebirgstour

Von der Farm Aubures aus kann man eine über 70km lange 4x4 Tour durch die Berge des Roiirandes unternehmen. Ein muss für den Offroadfan!

Wilde Pferde reiten

Das Reiten von Wildpferden wird auf der Ranch Koiimasis organisiert. Hier finden auch Reitkurse statt.

Farmrundfahrten
Bad im Naturpool

Auf allen Farmen ist es möglich mit den Farmern auf Rundfahrten durch die einzelnen Farmen oder die Conservancy zu gehen. Hier bekommt man Buschmannszeichnungen, Versammlungsplätze, Naturpools und vieles mehr zu sehen. Geführt werden die Fahrten von den Farmern selbst, die sich intensiv mit der heimischen Fauna, Flora, Geologie und Geschichte auseinandersetzen.

Farmrundfahrten durch Weissenborn und Excelsior werden meist von Gunsbewys aus organisiert.

Besuch einer Wildfarm

Auf der Nachbarfarm Nababis werden Rundfahrten durch den privaten Wildpark durchgeführt.

Im Fels Im Fels
Klettern

Im griffigen Granitfels finden Kletterer ideale Bedingungen. Vor allem auf der Ranch Koiimasis waren schon einige Kletterer, die Touren abgesteckt und beschrieben haben. Im trockenen Klima sind die Bedingungen ideal und es finden sich noch zahlreiche Möglichkeiten neue Felsen zu bezwingen.